BewegGrund: Analysieren, verstehen, verändern

03/02/2021

Mädchen rahmt, mit ihren Fingern voller Farbe, ihr Auge ein.

Bei Kindern und Jugendlichen zeigen sich Entwicklungsstörungen oder Krisen nicht selten in anhaltenden auffälligen Verhaltensweisen.
BewegGrund unterstützt solche Kinder mit einem vielfältigen therapeutischen Angebot. Als freier Träger der Jugendhilfe Bremen kooperiert BewegGrund seit 15 Jahren mit verschiedenen Institutionen.

Die ambulante, therapeutische Begleitung von Pflegekindern und deren Familien zählt zu ihren Hilfen. BewegGrund bietet Pflegekindern in Einzelsitzungen Zeit und Raum sich spielerisch sowie kreativ auszudrücken. Denn in unserem eigenen Handeln spiegelt sich oft wider, was uns im tiefsten Inneren bewegt.

Die Möglichkeit sich auf unterschiedlichen Ebenen auszudrücken kann sehr hilfreich sein, um mehr Klarheit zu erlangen und sich selbst zu finden.

Nach der Eins-zu-eins-Begleitung besteht die Option, neu gewonnene Kompetenzen auch in der betreuten Fördergruppe zu erleben. Verteilt über drei Monate arbeiten zwei Therapeut_innen einmal wöchentlich mit sechs altersgleichen Kindern in der Gruppe zusammen.
Bei den regelmäßigen Treffen bauen die Kinder und Jugendlichen Beziehungen auf und lernen das eigene Handeln innerhalb der Gruppe bewusster zu reflektieren.

Die in der Einzeltherapie erworbenen Fähigkeiten sollen im sozialen Rahmen der Gruppe zunächst geübt werden, um sie später in den Alltag der Kinder zu integrieren.

Aktion Hilfe für Kinder setzt sich für eine gelingende Teilhabe der Pflegekinder am gesellschaftlichen Leben ein und unterstützt dieses Angebot mit 4.200 Euro.

Ziehen Weiter